Gebeco GmbH & Co KG - Inselwandern auf Sardinien
Angebot Nummer 203855
ab € 1.345 p.P.
Wer auf Sardinien unberührte Landschaft und Einsamkeit sucht, wird schnell fündig. Das Gennargentu-Gebirge mit den bewaldeten Hängen gehört zu den schönsten Wanderregionen und beheimatet viele Steinadler und Mufflons. Von den Gipfeln des Limbara-Gebirges im Norden kann man bei gutem Wetter sogar bis nach Korsika blicken.

Höhepunkte:
 
  • Reizvolles Standorthotel
  • Wanderung am Capo d´Orso
  • Weinprobe auf einem Landgut


Callback Hotline:
0971-7857591
Rückrufservice








Bitte beachten Sie:
Die oben gezeigten Bilder und Texte sind den Katalogen der verschiedenen Veranstalter entnommen. Studydata übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der dargestellten Informationen.
Verlauf
 
1. Tag - Anreise nach Sardinien
Sind Sie reif für die Insel? Vom Flughafen Olbia aus fahren Sie in Ihr Hotel unweit des Yachthafens von Porto Cervo. Dort treffen Sie zum ersten Mal Ihre Mitreisenden und essen gemeinsam im Hotel zu Abend. (A)

2. Tag - Küstenwanderung: Sinfonie in blau
Ein Tag an den Stränden der Costa Smeralda! Ausgangspunkt für unsere Wanderungen am Meer ist das Luxushotel Cala di Volpe. Das vom französischen Architekten Jacques Couëlle Anfang der 60er Jahre entworfene Haus ist noch heute der Inbegriff der Smaragdküste. Bucht um Bucht laufen wir die berühmten Strände dieser einzigartigen Küste entlang und spüren den herrlichen Blau- und Grüntönen des Wassers nach, die dem Landstrich den Namen gaben. In der Bucht Cala di Volpe legen wir mittags einen Halt ein: eine gute Gelegenheit, den ersten Hunger zu stillen. Anschließend erwartet uns eines der guten sardischen Weingüter und natürlich auch eine Weinprobe. Kennen Sie Nuraghen? Wenn nicht, lernen wir heute Nachmittag den ersten der rund 6.500 prähistorischen Rundtürme Sardiniens kennen. (F, A) ca. 3 Std.

3. Tag - Capo Testa: Fantasie in Stein
Wir machen uns auf in den Norden Sardiniens, genauer gesagt an die äußerste nördliche Spitze, nach Capo Testa. Hier unternehmen wir eine einfache Rundwanderung auf schmalen Pfaden, immer mit besten Aussichten. Es gilt zwei kleine Kletterstellen zu überwinden, bevor wir das versteckt liegende Mondtal erreichen. Auf dem Weg dorthin passieren wir immer wieder die für das Kap charakteristischen natürlichen Steinskulpturen, die Wind und Wetter in Jahrtausenden geformt haben. Nachmittags führt uns die Fahrt nach Palau und wir steigen auf zum Felskap Capo d´Orso. Der Lohn der Mühen: ein fantastischer Ausblick über das Maddalena-Archipel. 115 km (F, A) 80 m, 80 m, ca. 4 Std.

4. Tag - Monte Limbara: Bergtal der Gallura
Heute erwartet uns eine ganz besondere Landschaft: Raue Granitkuppeln, dichte Wälder und herrliche Panoramen begleiten unseren Weg. Die Rundwanderung verläuft auf malerischen Sandwegen und schmalen Pfaden unterhalb des 1.359 Meter hohen Punta Balistreri. Vier bis fünf Stunden dauert die heutige Etappe, die natürlich von einer zünftigen Mittagspause unterbrochen wird. 170 km (F, A) 500 m, 500 m, ca. 5 Std.

5. Tag - Lust auf die Felstürme von San Pantaleo?
Wollen Sie sich heute entspannen und einfach mal die Füße hochlegen? Kein Problem! Oder wollen Sie doch lieber zu einer weiteren Wanderung aufbrechen? Dann empfehlen wir die optionale Tour zu den Felstürmen von San Pantaleo. Gleich unterhalb des gleichnamigen Dorfes im Hinterland der Costa Smeralda startet die Wanderung durch eine eindrucksvolle Granitlandschaft und dichten Macchiawald über den Bergrücken des 649 Meter hohen Monte Cugnana. Dann taucht am Horizont bereits das schimmernde Meer auf, und wir kommen unserem Ziel, dem Strand Cala Razza di Junco, einer der herrlichsten Sandbuchten der Costa Smeralda, peu à peu näher. 30 km (F) 300 m, 300 m, ca. 3,5 Std.

6. Tag - Ausflug zum Monte Pino
Der Monte Pino, der Hausberg der Hafenstadt Olbia, steht auf dem Programm. Der Weg führt von einem kleinen Weiler am Fuße des Berges bis hinauf zum Gipfelbereich des Monte Pino, wo uns ein Ringweg erwartet, der herrliche Panoramen über die Küstenebene und den Golf von Olbia bietet. Vom Gipfel auf rund 743 Metern reicht die Sicht weit nach Norden zur Costa Smeralda und bis zum Golf von Arzachena. 85 km (F, A) 300 m, 300 m, ca. 4 Std.

7. Tag - Wie wär´s mit einem Barbarenpicknick?
Sie haben die Wahl: Entweder entspannen Sie im Hotel oder Sie begleiten uns bei einer weiteren spannenden optionalen Tour ins Zentrum Sardiniens. Es geht hinauf auf das Pratobello Plateau oberhalb der ehemaligen Banditenhochburg Orgosolo. An einer Forstkaserne beginnt die Wanderung, die durch dichten Steineichenwald zur Quelle Funtana Bona und dann auf den Sattel unterhalb des Monte Fumai führt. Eine entspannte Busfahrt bringt uns anschließend nach Orgosolo, wo wir bei einem Hirten einkehren und sardische Spezialitäten probieren. Sie kennen den »Stacheldrahtschnaps« noch nicht? Dann wird es Zeit. 320 km (F) 100 m, 100 m, ca. 2 Std.

8. Tag - Heimreise
Eine Woche voller Wandererlebnisse liegt hinter uns. Heute geht es zum Flughafen Olbia und von dort in die Heimat. Nehmen wir die unvergesslichen Eindrücke dieser einmaligen Insel mit nach Hause! (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, A=Abendessen)



Im Reisepreis inbegriffen
  • Zug zum Flug*
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class bis/ab Olbia*
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
  • Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • 7 Hotelübernachtungen inkl. lokale Steuern (Bad oder Dusche/WC)
  • 7x Frühstück, 5x Abendessen


Bei Gebeco selbstverständlich
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Wanderungen laut Programm
  • Küstenwanderung an der Costa Smeralda
  • Gebirgsmassiv Monte Limbara
  • Monte Pino bei Olbia
  • Weinprobe auf einem sardischen Weingut
  • Einsatz von Audiogeräten
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Reiseliteratur zur Auswahl


Mehr genießen
Teilnehmerzahl mind. 10 Personen. Preis p. P.
Wanderausflug San Pantaleo (5. Tag)€ 48
Wanderausflug Barbagia (7. Tag)¹€ 98
¹ inkl. Hirtenpicknick


Mehr Komfort
Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse€ 86


Ihr Hotel
OrtNächte/HotelLandeskat.
Porto Cervo7 Colonna Park4


Mehr Urlaub danach
im Colonna Park **** Porto Cervo
Preis p. P. für 7 Übernachtungen in €
SaisonzeitDZDA-Aufpreis
05.05.-31.10.690310
inkl. Flughafentransfer und Halbpension


Colonna Park
Das 4-Sterne Haus liegt zentral in Porto Cervo in Laufweite zum Yachthafen und zum Sandstrand von Cala Granu. Eingebettet in einem gepflegten, parkähnlichen Garten bietet es seinen Gästen modernen Komfort in einem villaähnlichen Komplex. Der große Außenpool sowie das Restaurant und eine Bar laden zum Verweilen ein. Die rund 70 geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügen über Klimaanlage, Telefon, Sat.-TV, Minibar und eine kleine Terrasse. WLAN ist in allen Bereichen nutzbar.


Hinweis
Pro Person im Doppelzimmer mit Fluganreise (AF) ab Frankfurt oder eigene Anreise (E). Preise für andere Abflugorte und Informationen zur Sitzplatzreservierung erhalten Sie in Ihrem Reisebüro
Unsere Studienreisen und Rundreisen Hotline berät Sie gerne telefonisch zu dieser Reise.
Hotline: 0971-7857591
studydata.de © by Proferia GmbH | Impressum, Bildnachweis