ASI Reisen - Kambodscha Radkreuzfahrt
Angebot Nummer 247719
ab € 5.255 p.P.
Diese Reise folgt dem Verlauf des majestätischen Mekong, der Kambodscha durchquert. Ihr Abenteuer beginnt in Siem Reap, wo Sie die Tempel des antiken Angkor mit dem Fahrrad erkunden. Sie fahren weiter nach Süden und nehmen an der luxuriösen Jayavarman-Kreuzfahrt teil, die Sie in Richtung der geschäftigen Hauptstadt Phnom Penh führt und Ihnen Einblicke in das tägliche Flussleben bietet. Setzen Sie Ihre Reise in den Süden fort und erkunden Sie die Städte an der wunderschönen Küste Kambodschas. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um am Strand zu entspannen.

Highlights:

  • Kulinarische Gaumenfreuden
  • Weltkulturerbe Angkor Wat

Callback Hotline:
+49 (040) 43 74 74
Rückrufservice


Bitte beachten Sie:
Die oben gezeigten Bilder und Texte sind den Katalogen der verschiedenen Veranstalter entnommen. Studydata übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der dargestellten Informationen.
Verlauf

Tag 1
Individueller Flug nach Siem Reap und anschließend individuelle Anreise zur ersten Unterkunft (optionaler Flughafentransfer). Am Nachmittag treffen Sie Ihrem Guide im Hotel und besuchen anschließend Angkor Wat, eines der modernen Wunder der Welt. Bummeln Sie durch die kunstvoll geschnitzten Gänge, in denen Hunderte von feinen Schnitzereien zu sehen sind, und entdecken Sie kleine Schreine, die noch heute von den Einheimischen genutzt werden. Wenn es die Zeit erlaubt, besuchen Sie noch weitere Tempel in der unmittelbaren Umgebung.

Tag 2
Beginnen Sie den Tag mit einer Fahrt nach Ta Prohm. Dieser wunderschöne Tempel ist Angkors Juwel und mit Feigenbäumen bewachsen, was eine gespenstische und gleichzeitg exotische Atmosphäre schafft. Die prächtigen Wurzeln der Bäume haben sich im Laufe der Jahrhunderte mit den riesigen Steinblöcken des Tempels verflochten und vermitteln das Gefühl einer „vergessenen Stadt“. Weiterfahrt nach Banteay Kdei, einem der größten Bauwerke Angkors in dieser Gegend und definitive einen Besuch wert. Das Mittagessen wird in einem lokalen Restaurant serviert. Am Nachmittag besuchen Sie die alte königliche Stadt Angkor Thom mit ihrem prächtigen Mittelpunkt; der Bayon. Auf den ersten Blick mag es wie eine formlose Steinmasse erscheinen, doch bei genauerem Hinsehen werden Türme mit rätselhaften Gesichtern des ehemaligen Königs Jayavarman VII sichtbar, die in alle Richtungen blicken. Die Gesichter sollen dem Glauben nach die Stadt vor potenziellen Angreifern schützen. Setzen Sie die Erkundung mit einem Besuch der Terrasse der Elefanten fort, die als Plattform diente, von der aus der König seine zurückkehrende siegreiche Armee begrüßen konnte. Nebenan befindet sich die Terrasse des Lepra-Königs, auf der sich gut erhaltene Reliefs befinden, die sich entlang eines schmalen Durchgangs schlängeln, der zum Baphuon-Komplex führt. (Maximal 14 Kilometer Radfahren).

Tag 3
Nach dem Frühstück machen wir eine leichte Radtour durch die ländliche Umgebung. In westlicher Richtung geht es aus Siem Reap hinaus nach Banteay Samre und weiter zum Banteay Srei Tempel. Der Name Banteay Srei bedeutet „Zitadelle der Frauen“ und ist einer der schönsten Tempel der angkorianischen Zeit und Endpunkt der Radtour. Nach dem Mittagessen haben wir einen Transfer zum Mebon Tempel und Sonnenuntergang am Pre Rup Tempel. Anschließend fahren wir zurück zum Hotel.

Tag 4
Nach dem Frühstück fahren wir entlang Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Süden. Halten Sie auf dem Weg, um Sambor Prei Kuk, die antike Hauptstadt von Chenla (frühes 7. Jahrhundert), zu erkunden. Am Nachmittag fahren Sie nach Kampong Cham und besuchen Wat Hanchey, wo Sie einen 360 ° -Blick auf die umliegenden Täler, Inseln und den Mekong genießen und die vorangkorianischen Tempel und das Kloster aus dem 7. Jahrhundert erkunden können. Transfer zur Kreuzfahrt und Check-in an Bord gegen 18.00 Uhr. Übernachtung am Flussufer in Kampong Cham.

Tag 5
Unsere Tai Chi-Klasse auf dem Sonnendeck gibt Ihnen jeden Morgen Energie für den angehenden Tag. Das Schiff fährt zum kleinen Dorf Angkor Ban am Mekong, das bekannt für seine unverdorbene Gemeinschaft und seine schönen, traditionellen Häuser ist. Wir werden durch die umliegenden Dörfer radeln, um das lokale Leben zu sehen, bevor wir auf das Kreuzfahrtschiff am Flussufer zurückkehren. Genießen Sie Ihr Mittagessen, während wir uns auf dem Mekong flussabwärts in Bewegung setzen. Während des Nachmittagstees zeigt Ihnen unser Team gerne die Vielfalt der traditionellen Khmer-Mode. Wir erreichen die Insel Koh Oknha Tei. Dieser Ort mitten im Mekong ist bekannt für die Herstellung hochwertiger Seidenprodukte. Mit dem Tuk Tuk erkunden wir die Insel mit ihren Werkstätten und erfahren, wie Seide von ihrem Ursprung, der von kleinen Seidenraupen geliefert wird, zu einem hochwertigen Endprodukt aus original kambodschanischer Seide verarbeitet wird. Die Kreuzfahrt geht weiter, vorbei am Zusammenfluss von Mekong und Tonle, bis das Schiff schließlich in der Nähe von Kampong Chhnang ankert. Genießen Sie vor dem Abendessen ein erfrischendes Getränk und bestaunen Sie die herrlichen Marschlandschaften dieser wunderschönen Gegend. Übernachtung in der Mitte des Flusses in Kampong Chhnang.

Tag 6
Wachen Sie früh auf und erleben Sie diese spektakuläre Landschaft bei Tagesanbruch. Unser morgendlicher Tai Chi Kurs bietet heute die perfekte Kulisse. Das Frühstücksbuffet wird im Speisesaal serviert. Wir befinden uns jetzt in Kampong Chhnang, Kambodschas „Wasserwelt”, in der sich alles auf Stöcken befindet, die auf wasserreichen Böden balancieren. Wir fahren mit einem lokalen Boot an die Küste. Erkunden Sie mit dem Fahrrad die ländlichen Dörfer von Kampong Chhnang. Unsere Guides werden Ihnen die Spezialitäten der Dörfer vorstellen - Töpferwaren nach Khmer-Art und Zuckerpalmenproduktion, bevor wir zum Schiff zurückkehren. Zurück an Bord wird das Mittagessen serviert, während die Kreuzfahrt in trägen Mäandern auf dem Tonle Fluss in Richtung Kampong Tralach weitergeht. Durch die belaubten Wälder dieser dschungelartigen Landschaft gleitend erreichen wir Kampong Tralach. Rufende Kinder winken begeistert, während sie ihr Vieh zum Baden in den sich schlängelnden Fluss bringen. Wir halten an der „Grünen Schule“, die teilweise von Heritage Line unterstützt wird. Erleben Sie all das Flussleben - das so anders ist als das unsere – hautnah während einer Ochsenkarrenfahrt. Nach der Weiterfahrt erreicht das Schiff das Pier von Phnom Penh. Gerne können Sie nach dem Abendessen individuell auf eine erste Erkundungstour gehen. Bummeln Sie die Flusspromenade entlang und beobachten Sie, wie die Einheimischen plaudern, Kleinigkeiten verkaufen oder in einer der zahlreichen Bars einen Drink nehmen (informieren Sie bitte unsere Crew, wenn Sie das Schiff auf eigene Faust verlassen).

Tag 7
Nach dem Frühstück nehmen wir ein lokales Boot an die Küste und fahren dann durch die geschäftige Stadt Phnom Penh, bevor wir mit der lokalen Fähre den mächtigen Mekong überqueren, um eine Radtour zu machen und das Leben auf der Mekong-Insel “Koh Dach” zu erleben, die bekannt ist für ihre Seiden-Weberei. Die Bewohner dieser Insel sind die Reis- und Gemüsebauern, und die meisten Frauen, die zu Hause bleiben, weben Seide und kochen für ihre Familie. Dies ist eine großartige Gelegenheit, das Landleben in vollen Zügen zu erleben. Wir nehmen ein Mittagessen in einem feinen Restaurant in der Stadt ein und erkunden am Nachmittag das faszinierende kulturelle Erbe von Phnom Penh. Das goldene Gebäude des Königspalastes mit seiner Silberpagode und das außergewöhnliche Khmerhandwerk im Nationalmuseum sind unsere Höhepunkte am Nachmittag. Der Tagesausflug endet mit einer Fahrt mit dem Fahrrad zurück zum Schiff durch die geschäftigen Straßen der Innenstadt von Phnom Penh. Machen Sie eine Pause in Ihrer geräumigen Kabine oder genießen Sie mit anderen Passagieren an der Bar ein erfrischendes Getränk, bevor unsere aufregenden Abendaktivitäten beginnen. Am frühen Abend beginnt ein Barbecue-Dinner auf dem Sonnendeck. Das Abendessen wird von einer Apsara-Tanzperformance begleitet. Sie müssen die Brillanz und den Reichtum dieses Tanzes zu den beruhigenden Klängen der traditionellen Musik erleben. Genießen Sie den Abend bei einem guten Glas Wein, während Sie auf die Skyline von Phnom Penh und den ruhigen Fluss des Tonle blicken.

Tag 8
Nach dem Frühstück werden Sie von unserem Guide und Fahrer auf einer dreistündigen Fahrt nach Kep gebracht. Nach einem Zwischenstopp in Chouk setzen wir uns wieder auf unsere Fahrräder und radeln in die Küstenstadt Kep. Wir fahren zum Berg Phnom Wur, vorbei an einigen Gebieten der Roten Khmer und dem See, den sie zur Kriegszeit angelegt hatten. Weiter geht es am Fuße des Berges entlang, bis wir unser Hotel in Kep erreichen.

Tag 9
Nach dem Frühstück radeln wir durch die Kampot-Pfefferfarm, folgen der Landstraße wo wir die Einheimische bei ihren täglichen Leben beobachten können. Wir machen dann Halt am Chnurk-Berg, um die Höhle zu besuchen. Dann geht es weiter nach Kampot, eine kleine, entspannte Stadt. Einige schöne Gebäude und Häuser aus der Kolonialzeit sind noch zu sehen. Die meisten Menschen leben vom Fischfang, einige bauen Salz aus Meerwasser an und andere in der Nähe von Süßwasserkanälen bauen Reis an. Anschließend gibt es ein Picknick im örtlichen Restaurant. Dann geht es mit dem Fahrrad oder mit dem Shuttle zurück nach Kep.

Tag 10
Am Morgen nach dem Frühstück radeln wir zum Otress Beach, über den Berg, die Täler entlang, durch die Dörfer bis wir den berühmten Ferienortstrand von Ochheuteal erreichen. Transfer ca. 2 Std. Bis wir ankommen, um das SIC-Boot nach dem Zeitplan des Resorts nach Koh Rong einzuchecken.

Tag 11
Heute steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die Sonne im Liegestuhl oder nehmen Sie an optionalen Touren teil (buchbar mit Resort ).

Tag 12
Am Morgen nach dem Frühstück geht es weiter zur Einschiffung auf dem SIC-Boot um 11.00 Uhr zurück zum Festland. Falls Sie mit einem früheren / späteren Boot (falls vorhanden) getrennt von der Gruppe abreisen möchten, wird ein Aufpreis erhoben.

Leistungen:
  • 7 Übernachtungen in ausgewählten 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Dusche / WC
  • 4 Übernachtungen auf einem Schiff, Superior Zimmer mit Dusche / WC
  • Transfer im klimatisierten Fahrzeug
  • Snacks und frisches Obst an den Radtagen
  • Trinkwasser
  • Fahrradmiete und Helm an den Fahrradtagen
  • Erfahrene englischsprachige lokale Reiseleiter
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Erste-Hilfe-Grundausstattung
  • Mechanische Unterstützung ab 7 Personen
  • 11x Frühstück, 9x Mittagessen, 5x Abendessen
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)


Zusätzliche Leistungen:
  • Internationale Flüge
  • Visum für Kambodscha
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Alkoholische Getränke und Softdrinks
  • Alle anderen Leistungen, die nicht ausdrücklich Teil des Reiseprogrammes oder unter Inklusivleistungen gelistet sind.


Teilnehmerzahl min.:  4
Unsere Studienreisen und Rundreisen Hotline berät Sie gerne telefonisch zu dieser Reise.
Hotline: +49 (040) 43 74 74
studydata.de © by Proferia GmbH | Impressum, Bildnachweis