DIAMIR Erlebnisreisen GmbH - Tansania
Angebot Nummer 256843
ab € 3.390 p.P.
Tief und unmissverständlich dringt der Ruf des Löwenmännchens durch die Dunkelheit. Es ist kein Brüllen, vielmehr ein wiederkehrendes, sonores Stöhnen, mit dem der König sein Reich in der Serengeti markiert. Das eigene Rudel, streunende Herausforderer, ja, alle sollen wissen, wer hier das Zepter in der Pfote hält. Drei Kilometer, vielleicht auch fünf, ist er entfernt und doch fühlt es sich so an, als würde er gleich neben Ihrer Zeltwand atmen. Vom sicheren Komfort des Safari-Camps genießen Sie den Schauer. Den Blick auf den Horizont gerichtet, wo das Grasland der Savanne mit dem Sternenhimmel verschwimmt, fühlen Sie sich ehrfürchtig klein.

Spannende Safari-Tage am Tarangire-Fluss, im Ngorongoro-Krater und in der Serengeti sowie Erholung pur auf Sansibar
Dieses detailreiche Safari-Abenteuer bringt Sie in die endlose Weite der Masaisteppe, wo grandiose Landschaften und Tierbegegnungen warten, die faszinierender kaum sein könnten. Elefanten, Büffel, Nashörner, Giraffen, elegante Raubkatzen – die ganze Breite der afrikanischen Großtierwelt ist im Ngorongoro-Krater, im Tarangire-Nationalpark und am Manyara-See versammelt. Wem das noch zu wenig ist, dem sollte spätestens in der Serengeti der Mund offen stehen bleiben. Dort begeben sich jährlich Millionen von Gnus und Zebras auf die größte Tierwanderung der Erde. Genießen Sie die Abende in naturnahen Lodges und Camps in der Wildnis, bevor Sie das Safarihemd ausschütteln und all Ihre großartigen Erlebnisse am Tropenstrand von Sansibar Revue passieren lassen.





Höhepunkte:
 
  • 5 Tage Safari in den besten Nationalparks
  • Unterwegs im Allradfahrzeug mit Aufstelldach
  • Serengeti pur: Raubkatzen, Große Tierwanderung und Safari Camps direkt im Nationalpark
  • Baobab-Riesen im Tarangire NP und baumkletternde Löwen im Lake Manyara NP
  • Wahre Erholung auf der Gewürzinsel Sansibar


ab 3390.00 €






















Bitte beachten Sie:
Die oben gezeigten Bilder und Texte sind den Katalogen der verschiedenen Veranstalter entnommen. Studydata übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der dargestellten Informationen.
Verlauf:

1. Tag: Anreise

Am Abend Flug nach Tansania.

2. Tag: Ankunft in Arusha

Willkommen in Afrika! Transfer vom Kilimanjaro Airport zur kleinen, gemütlichen Lodge in der Nähe von Arusha. Entspannen Sie im weitläufigen Garten oder am Pool. Übernachtung in der African View Lodge.

3. Tag: Safari im Lake-Manyara-Nationalpark

Pirschfahrt im Lake-Manyara-Nationalpark, in dem viele Elefanten, Zebras, Impalas, Dikdiks, Streifengnus, Büffel, Giraffen und Anubis-Paviane beheimatet sind. Der Park im Tal des Großen Ostafrikanischen Grabenbruchs ist besonders für seine baumkletternden Löwen bekannt, die man mit etwas Glück im Geäst entdecken kann. Die vom Steilabbruch herabrieselnden Bäche speisen den flachen Sodasee und haben im Nordteil des Parks eine Waldoase mit üppiger Vegetation entstehen lassen. Die Ufer des Manyara-Sees bieten Flamingos reichlich Nahrung. An den Zuflüssen leben zahlreiche weitere Wasservögel und es gibt mit über 400 Arten eine große Vielfalt: Nashornvögel, Flamingos, Pelikane, Nimmersattstörche, Kormorane und Greifvögel. Flusspferde suchen im kühlen Nass Schutz vor der brennenden Sonne. Über steile Serpentinen geht es am Abend hinauf ins Hochland, wobei sich Ihnen immer wieder spektakuläre Aussichten zurück in den Grabenbruch und auf den See eröffnen. Übernachtung im Eileens Trees Inn.

4. - 5. Tag:Safaris in der Serengeti

Fahrt in die Serengeti. Im wohl berühmtesten Nationalpark der Welt, mit seinen fast 15.000 km² Fläche, werden Sie die bekannten „Big Five“ während ausgiebiger Pirschfahrten mit großer Wahrscheinlichkeit zu Gesicht bekommen, vielleicht sogar Geparden auf der Jagd. In den Flüssen lassen sich sonnenbadende Krokodile beobachten. Die weiten Savannen der Serengeti sind ein Paradies für Weidetiere. Von Mai bis Juli ziehen unzählige Gnus, Zebras und Antilopen auf ihrer jährlichen großen Wanderung in Richtung Masai Mara, gefolgt von Raubkatzen und Hyänen. Ab November wandern die großen Herden wieder nach Süden. Ihr Safari Camp verwöhnt Sie mit allen Annehmlichkeiten, die Sie in der Wildnis benötigen. Lassen Sie sich vom klassischen “Hemingway-Stil” überraschen und genießen Sie phänomenale Safari-Erlebnisse und die Abende in der Wildnis, die von der untergehenden afrikanischen Sonne in warmes Licht getaucht wird. Zwei Übernachtungen im Serengeti View Camp oder in einem gleichwertigen Safari Camp.

6. Tag: Safari im Ngorongoro-Krater

Auf dem Weg ins kühle Ngorongoro-Hochland haben Sie nochmals Gelegenheit zu fabelhaften Tierbeobachtungen. Die Mittagspause verbringen Sie am Kraterrand mit Blick in die Weite der Caldera. Dann erleben Sie eine Safari im Inneren des Ngorongoro-Kraters, der seit 1978 Teil des UNESCO-Weltnaturerbes ist. Bernhard Grzimek bezeichnete den Krater als „Weltwunder“. Vom Rand (ca. 2286 m) haben Sie einen grandiosen Blick auf das ca. 259 km² große Areal aus Steppe, Seen und Buschland. Herden von Zebras und Gnus sowie Nashörner, Elefanten, Löwen, Geparden und Flusspferde können gesichtet werden. Übernachtung im Eileens Trees Inn.

7. Tag: Safari im Tarangire-Nationalpark

Pirschfahrt im Tarangire-Nationalpark. Hier sind vor allem große Herden von Elefanten zu finden, aber auch Kudu-Antilopen, Gnus, Geparden, Leoparden und Löwen. Riesige Baobabs dominieren hier die Landschaft und bilden eine spektakuläre Kulisse. Der Tarangire-Fluss und die Sumpfflächen im Südteil des Parks ziehen in der Trockenzeit eine Vielzahl von Wildtieren an. Am späten Nachmittag Rückfahrt in die Nähe von Arusha. Übernachtung in der African View Lodge.

8. Tag: Flug nach Sansibar

Fahrt zum Kilimanjaro Airport und Flug nach Sansibar. Transfer zum Strandhotel an der schönen Ostküste. Übernachtung im Spice Island Resort.

9. - 12. Tag:Erholung am Strand

Es bleiben Ihnen 4 Tage Entspannung am Strand des Indischen Ozeans und optionale Unternehmungen im tropischen Ferienparadies. Sansibar war einst Herrschaftssitz einer orientalischen Händlerdynastie. Flotten von hochseetüchtigen Segelbooten transportierten Elfenbein, Gewürze und Sklaven in die arabische Welt. In der historischen Stonetown zeugt heute noch ein Gewirr von engen Gassen zwischen alten Häusern und Palästen von dieser Zeit. Auffallend sind die mit Schnitzereien und Messingbeschlägen reich verzierten Eingangstüren. Abends werden in den beliebten Forodhani Gardens an unzähligen kleinen Garküchen exotische Meeresfrüchte zubereitet – ein Genuss für Augen und Gaumen. Apropos Exotik: Wie wäre es mit einer geführten Gewürztour? Erleben Sie, wie die Sansibaris Muskat, Ingwer, Kardamom und viele andere orientalische Gewürze anbauen und verarbeiten. Auf Wunsch organisieren wir für Sie verschiedene Ausflüge. Fragen Sie uns danach! 4 Übernachtungen wie am Vortag.

13. Tag: Abreise

Genießen Sie noch das Rauschen der Palmenblätter, bis es heißt „Abschied nehmen“. Sie werden zum Flughafen gebracht für Ihren Rückflug nach Deutschland.

14. Tag: Ankunft in Deutschland

Ankunft in Frankfurt am Morgen.

Leistungen:
  • Linienflug ab/an Frankfurt nach Kilimanjaro Airport und zurück von Sansibar mit Ethiopian Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung (Driver-Guide)
  • Inlandsflug Kilimanjaro Airport – Sansibar in Economy Class
  • Safari im Allradfahrzeug mit Fensterplatzgarantie
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • alle Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 1.11.21)
  • auf Safari eine Flasche Mineralwasser pro Person und Tag
  • 9 Ü: Lodge im DZ
  • 2 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • Mahlzeiten: 11×F, 5×M (LB), 4×A


Zusatzleistungen:
  • ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum (ca. 50 US$)
  • ggf. Flughafengebühren im Reiseland
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Hinweise:

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.





Teilnehmerzahl min.:  4
Teilnehmerzahl max.:  7
Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Termine:   Preis  
  08.07.2022 -  21.07.2022 
ab 3.990,00 €
19.08.2022 -  01.09.2022 
ab 3.990,00 €
  26.08.2022 -  08.09.2022 
ab 3.740,00 €
  09.09.2022 -  22.09.2022 
ab 3.740,00 €
16.09.2022 -  29.09.2022 
ab 3.690,00 €
  23.09.2022 -  06.10.2022 
ab 3.740,00 €
07.10.2022 -  20.10.2022 
ab 3.740,00 €
14.10.2022 -  27.10.2022 
ab 3.740,00 €
  21.10.2022 -  03.11.2022 
ab 3.890,00 €
  04.11.2022 -  17.11.2022 
ab 3.390,00 €
11.11.2022 -  24.11.2022 
ab 3.490,00 €
  18.11.2022 -  01.12.2022 
ab 3.390,00 €
  25.11.2022 -  08.12.2022 
ab 3.490,00 €
  21.12.2022 -  03.01.2023 
ab 4.390,00 €
  23.12.2022 -  05.01.2023 
ab 4.190,00 €
  06.01.2023 -  19.01.2023 
ab 3.690,00 €
  20.01.2023 -  02.02.2023 
ab 3.790,00 €
  25.01.2023 -  07.02.2023 
ab 3.640,00 €
  27.01.2023 -  09.02.2023 
ab 3.690,00 €
  03.02.2023 -  16.02.2023 
ab 3.540,00 €
  08.02.2023 -  21.02.2023 
ab 3.640,00 €
  17.02.2023 -  02.03.2023 
ab 3.790,00 €
  03.03.2023 -  16.03.2023 
ab 3.540,00 €
  17.03.2023 -  30.03.2023 
ab 3.590,00 €
GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!
Unsere Studienreisen und Rundreisen Hotline berät Sie gerne telefonisch zu dieser Reise.
Hotline: + 49-6373-811728
studydata.de © by Proferia GmbH | Impressum, Bildnachweis